Dr. med. P. Scherr, Facharzt für Radiologie FMH


Dr. med. Patrick Scherr

















Ausbildung:

1981 – 1990 Schulen in Therwil (BL)
1990 – 1993 Gymnasium Oberwil (BL)
1994 – 2000 Studium der Humanmedizin, Universität Basel
Sept. 1998 Dissertation „Reizleitungsstörungen im Langzeitverlauf nach Aortenklappenersatz“
2000 Staatsexamen in Basel










Weiterbildung
:

2001 – 2003 Chirurgische Klinik, Spital Uster (Prof. G. A. Melcher)
2003 – 2006 Institut für Radiologie, Kantonsspital Winterthur (Prof. Ch. Zollikofer)
2006 Facharztprüfung Radiologie, Genf
2006 – 2007 Radiologisches Fremdjahr, UniversitätsSpital Zürich, Kantonsspital Baden
2007 – 2009 Institut für Radiologie, Kantonsspital Winterthur (PD Dr. Ch. Binkert)
Seit 8/2009 in der Radiologie am Graben












Mitgliedschaften:

Schweizerische Gesellschaft für Radiologie SGR-SSR
Vereinigung Zürcher Radiologen VZR 

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH
ÄrzteGesellschaft des Kantons Zürich AGZ
Ärztegesellschaft Winterthur-Andelfingen AWA

Schweizerische Gesellschaft für Senologie SGS
Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin, Sektion Radiologie SGUM


Publikationen:
Electrophysiological actions of phenytoin on N-methyl-D-aspartate receptor-mediated responses in rat hippocampus in vitro.
Br J Pharmacol. 1995 May; 115(1):67-72.

Late conduction defects following aortic valve replacement.
J Heart Valve Dis. 2000 Sep;9(5):629-32.

Paratracheal air cyst: Case report of a tracheal diverticulum
European Journal of Radiology Extra, December 2007; 64(3):91-93.

Comparison of diffusion-weighted whole body MRI and skeletal scintigraphy for the detection of bone metastases in patients with prostate or breast carcinoma.
Skeletal Radiol. 2010 Apr;39(4):333-43.